Sommer Trend 2014: Das kleine Weiße

 Sommer Trend 2014: Das kleine WeißeDer Sommer wird weiß! Die neue sommerliche Trendfarbe ist so wunderbar rein und strahlt mit der Sonne um die Wette. Genauso unschuldig und rein ist das kleine Weiße, das das kleine Schwarze ab sofort in die Sommerpause schickt.

Das kleine Weiße
Ob erfrischend klar, mit romantischer Lochstickerei,  grafischen Cut-outs oder weichem Chiffon – das kleine Weiße wird zum Mode Hit des Sommers. Bereits auf der Fashion Week Somme 2014 waren weiße Kleider bei fast jedem Designer vertreten. Chloé zeigte das kleine Weiße aus Chiffon, Alexander Wang setzt auf Cut-outs  und Proenza Schouler veredelte das kleine Weiße mit Leder und Zipper und gab ihm eine sportliche Note. Die Modellvielfalt ist groß und das kleine Weiße ist ein echter Blickfang.

Weiß ist ein Symbol für das Unbekannte und Unschuldige mit dem man nichts Negatives assoziiert. Außerdem signalisiert Weiß Zukunft und Offenheit. Also eine gute Vorraussetzung für alle Weiß-Trägerinnen. Das kleine Weiße lässt sich zu jedem Anlass tragen, wichtig: Auf den Schnitt kommt es an. Ob als Hemdblusen-Kleid für den Job, als leichtes Baumwollkleid für den Alltag und als schickes A-Linien-Dress für einen besonderen Anlass – das kleine Weiße passt immer. Besonders schön sind allerdings Modelle aus feiner Seide, Spitze oder Veloursleder.

Die Accessoires zum kleinen Weißen
In Sachen Schmuck wird in diesem Sommer nicht gekleckert sondern geklotz. Große Klunker in Gold und Chrome verleihen besonders dem kleinen Weißen das gewisse Etwas. Wer nicht ganz in Weiß gehen will, der setzt Farb-Akzente in Schwarz, Silber oder Grau. Doch: Zu schrille Farbe oder tiefe Dekolletes sind beim kleinen Weißen tabu. Der Looks sollte stets clean und nicht zu aufdringlich bleiben.

Stylingregeln kleines Weißes
Damit der Traum in Weiß auch ein Traum bleibt, gelten ein paar wichtige Stylingregeln. Wichtig: Weiße oder nudefarbene Dessous tragen, damit nichts durchscheint. Wer ein paar Speckröllchen verstecken möchte greift zu schöner Shapewear. So kann sicht nach außen nichts unschönes abzeichnen. Außerdem sollte auf starke farbliche Kontraste verzichtet werden. Das kleine Weiße wirkt am besten solo und wenn nur mit dezenten Accessoires.

Artikel zum Thema
Copyright 2021 The Performance Network Group GmbH