Design Kooperation: Isabel Marant designt für H&M

Unter den Bloggern ist es schon länger ein heiß diskutiertes Gerücht. Jetzt ist es raus: “Voller Stolz kann H&M heute seine Herbst-Kooperation mit der Pariser Designerin Isabel Marant bekanntgeben”, heißt es in der Pressemitteilung von H&M über die neue Kooperation mit Isabel Marant.

Die Kollektion von Isabel Marant für H&M, die von ihrem “unverwechselbarem Stil inspiriert” ist, wird ab dem 14. November 2013 in ca. 250 Geschäften weltweit sowie online zu kaufen sein. Zur Herbst-Kollektion für H&M wird eine Damenkollektion, Accessoires und erstmals eine Herrenkollektion gehören. Ein Debüt für die französische Designerin.

Im Jahr 1995 hat die Französin ihre erste Runway-Show unter ihrem Namen gezeigt. Seitdem gelten ihre Designer Stücke als echte Liebhaberteile nicht nur bei den Franzosen. Auch Stars wie Kate Moss, Reese Witherspoon oder Nicole Richie lieben ihre Entwürfe. Weltweite Bekanntheit erlangte sie mit ihren “Bekett”-Sneakern mit Hidden Wedges. Alle Fashionistas rissen sich um ihre Sneaker, die Wartelisten waren lang. Es gibt mittlerweile fast keine Marke, die nicht ihre Hidden Wedge kopiert hat.

Isabel Marant über die Kooperation mit H&M: “Ich fühle mich von dieser Kooperation geschmeichelt: H&M arbeitet mit den besten Designern zusammen und diese Einladung ist eine große Ehre. Ich bin immer bestrebt, etwas Echtes zu schaffen, das Frauen gern im Alltag tragen, mit einer gewissen Unbekümmertheit, die für mich typisch Paris ist: man macht sich schick, verwendet jedoch nicht übertrieben viel Aufmerksamkeit darauf, und das Ergebnis ist doch sexy. Die Kollektion ist durchdrungen von dieser Leichtigkeit und Attitüde. Alles kann nach Belieben und Intuition miteinander kombiniert werden: Dies entspricht meiner Auffassung von Mode, in der es vor allem um Persönlichkeit geht.”

“Wir sind begeistert, Isabel Marant als Gastdesignerin bei H&M zu haben. In ihrer Art, verschiedene Elemente in ihren Kollektionen zu einem ungezwungenen und urbanen Stil zu kombinieren, ist sie ausgesprochen zeitgemäß”, sagt Margareta van den Bosch, Creative Advisor von H&M über die Kooperation. “Sie hat ein phantastisches Auge für ethnische Details und die seltene Gabe, etwas zu kreieren, das wirklich gefragt ist und mit Überzeugung getragen wird. Wir sind uns sicher, dass die Kunden von H&M diese Kollektion mit Begeisterung aufnehmen werden.”

Artikel zum Thema
Copyright 2021 The Performance Network Group GmbH