Pamela Anderson: War sie jetzt verheiratet oder nicht?

Bild von Pamela Anderson

Als Pamela Anderson (52) am 20. Januar “ja” zu Jon Peters (74) sagte, waren nicht wenige Beobachter skeptisch. Schließlich war die ‘Baywatch’-Nixe schon häufiger mal vor den Traualtar getreten. Gehalten hatte es nie.

Blitzehe mit altem Bekannten

Die Ehe mit dem Filmproduzenten sollte dann aber selbst für eine heiratswütige Braut wie Pamela ein kurzer Spaß werden. Nur 12 Tage später war alles wieder vorbei. In einem Interview mit der ‘New York Post’ bezeichnete sich Jon Peters als “gutmütiger Trottel. Ich habe für Pam alles stehen und liegen gelassen. Sie hatte Rechnungen von fast 200.000 Dollar (rund 183.000 Euro) zu zahlen und nicht die Mittel dazu. Ich habe alles abbezahlt, und das ist der Dank.” Für ihn war mit der Hochzeit ein Traum in Erfüllung gegangen — schließlich kannten die beiden sich schon über 30 Jahre, und er hatte sie immer angehimmelt.

Pamela Anderson will von Hochzeit nichts wissen

Pam hingegen gab als Grund für die Trennung an, dass ihr neuer Ehemann besitzergreifend und kontrollierend wurde, eine Anschuldigung, die Peters bestritt. Jetzt allerdings kam die Schauspielerin in einem Interview mit der ‘New York Times’ mit einer ganz neuen Version um die Ecke: Sie will gar nicht mit Peters verheiratet gewesen sein.

“Es gab da diesen kleinen Moment, der kam und ging. Es gab keine Hochzeit, es gab keine Ehe. Es ist, als sei das Ganze nie passiert.” Auch wenn ihre Wortwahl die Interpretation offen lässt, das sei Wunschdenken, legte Pamela noch einmal nach, betonte: “Es war dieser kleine Wirbelwind und ganz schnell vorbei. Es war gar nichts, nichts körperliches, nur Freundschaft, kein Herz ist gebrochen.” Die Hoffnung auf Liebe hat der Star dennoch nicht aufgegeben. “Nur noch ein Mal, lieber Gott, nur noch ein Mal!” Ob Pamela Andersons Herzenswunsch endlich in Erfüllung geht?

Artikel zum Thema
Copyright 2020 The Performance Network Group GmbH