Die Looks vom Deutschen Filmpreis 2016

 Der Deutsche Filmpreis gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen für die deutsche Filmbranche und ist das deutsche Pendant zum Oscar. Moderiert wurde das Event von Jan Josef Liefers.

Zu den glücklichen Gewinnern des Deutschen Filmpreis gehörte Peter Kurth, der den Preis für die beste männliche Hauptrolle für “Herbert” mit nach Hause nehmen durfte und Ronald Zehrfeld, der die Auszeichnung als bester Nebendarsteller in “Der Staat gegen Fritz Bauer” erhielt. Den besten Spielfilm in Silber bekam der Film “Herbert” von Thomas Stuber und die Lola – wie der Award genannt wird – für den besten Film in Bronze ging an “4 Könige” von Theresa von Eltz.

Außer den Auszeichnungen des Deutschen Filmpreis 2016 waren die glamourösen Looks der Stars ein weiteres Highlight an diesem Abend. Jessica Schwarz, Pheline Roggan, Diane Kruger, Heike Makatsch, Sibel Kekilli und viele weitere Damen zeigten sich von ihrer elegantesten Seite auf dem Roten Teppich. Wir stellen euch schönsten Roben der Stars vor, die definitiv Hollywood Glamour in Berlin versprühten.

Die Looks des Deutschen Filmpreis 2016 © Timm/face to face 2016Vorwiegend gingen die Damen auf Nummer sicher und trugen klassische Farben in Schwarz, Weiß oder Rot. Aber auch farbenfrohe Looks gab es auf dem Roten Teppich zu sehen.

Laura Tonke, die an diesem Abend zwei Awards erhielt, trug an diesem Abend ein weißes Kleid mit Spitze von Kaviar Gauche. Auch Schauspielerin Heike Makatsch lief über den Roten Teppich und trug einen sommerlichen Jumpsuit in Hellblau.

Marie Bäumer setzte auf einen orangefarbenen Look bestehend aus einer Bluse und einem langen Rock. Der Hingucker des Abends war Diane Kruger. Sie hatte sich für ein rotes Kleid mit Cut outs und Cape von Naeem Khan entschieden.

Die Looks des Deutschen Filmpreis 2016 © Timm/face to face 2016

Ebenfalls sehr elegant zeigte sich Iris Berben in einem eleganten schwarzen Kleid von Escada mit hohem Beinschlitz und transparentem Stoff Details. Sie übergab Nachwuchsschauspieler Louis Hofmann den Sonderpreis “Jaeger-LeCoultre Hommage an den Deutschen Film” für seine darstellerische Leistung in der dänisch-deutschen Koproduktion “Unter dem Sand”.

Deutscher Filmpreis 2016: Die glücklichen Gewinner in der Übersicht

Bester Spielfilm in Gold: “Der Staat gegen Fritz Bauer” von Lars Kraume

Bester Spielfilm in Silber: “Herbert” von Thomas Stuber

Bester Spielfilm in Bronze: “4 Könige” von Theresa von Eltz

Beste männliche Hauptrolle: Peter Kurth, “Herbert”

Beste weibliche Hauptrolle: Laura Tonke, “Frau Hedi steckt fest”

Beste männliche Nebenrolle: Ronald Zehrfeld, “Der Staat gegen Fritz Bauer”

Beste weibliche Nebenrolle: Laura Tonke, “Mängelexemplar”

Beste Regie: Lars Kraume , “Der Staat gegen Fritz Bauer”

Bestes Drehbuch: Olivier Guez und Lars Kraume , “Der Staat gegen Fritz Bauer”

Bildrechte: © Timm/face to face 2016

Artikel zum Thema
Copyright 2021 The Performance Network Group GmbH