Mehr Glamour für Berlin: crusz eröffnet neuen Conceptstore

Mehr Glamour für Berlin: crusz eröffnet neuen Conceptstore Berlins größter Anbieter für Ball- und Festtagsmode zieht an den Spittelmarkt

Der Traum vieler Fashionistas und Modefans wird wahr: 700 Quadratmeter auf zwei Etagen, ausgestattet mit mehr als 4.000 Kleidern, Accessoires, Anzügen und nicht zu vergessen Schuhen: crusz, Berlins größter Anbieter für Ball- und Festtagsmode, eröffnet am 9. Dezember 2010 seinen neuen Conceptstore am Spittelmarkt in Berlin-Mitte.

Das Sortiment des Berliner Labels reicht von angesagten Entwürfen der eigenen crusz-Kollektionen über Partykleider bis hin zu Couture-Modellen.

Und ja: crusz zieht nicht nur modebewusste Berliner, sondern auch Prominenz aus dem In- und Ausland an.

So strahlte Schauspielerin Julia Jäger 2009 bei der Oscar-Verleihung im roséfarbenen Satin-Outfit von crusz, TV-Star Sophie Schütt schwebte beim „BMW Adlon Golf Cup 2010″ frisch verliebt mit neuem Freund und einem crusz-Abendkleidtraum in Weiß über den roten Teppich.

crusz – Glamour- und Trendpartner in Berlin
Erfolgsrezept der Berliner ist die außergewöhnliche Vielfalt des Angebots, ohne dabei beliebig zu sein. Mit einer Auswahl von rund 4.000 Kleidern für den besonderen Auftritt findet ihr in dem Mix aus festlicher Eleganz und aktuellen Fashiontrends das für euch passende Kleid.

„Am wichtigsten ist für uns, dass sich unsere Kundinnen in ihrem Kleid richtig wohl fühlen. Jede Frau möchte bei einem besonderen Anlass in einem besonderen Kleid die „Schönste“ des Abends sein. Deshalb suchen wir gemeinsam aus, was zwar en vogue ist, gleichzeitig aber auch dem Rahmen der jeweiligen Veranstaltung entspricht“, erklärt Claudia Pfeiffer, Designerin und Geschäftsführerin von crusz das Konzept.

„Darum legen wir in unseren neuen Räumen auch sehr viel Wert auf ein angenehmes und entspanntes Ambiente. Um einen Vorgeschmack auf den großen Auftritt zu bieten, haben wir unser Interieur zusätzlich unterschiedlichen Filmsets nachempfunden. So kann das neue Kleid gleich „probe-flaniert“ werden“, so Pfeiffer.

Selbstverständlich ist auch im neuen Store der Bestseller von crusz „Claudia“ verfügbar. Das geschnürte und geraffte Satinkleid des Hauslabels wurde insgesamt bereits mehr als 20.000 Mal verkauft und kommt auf zahlreichen Feierlichkeiten von Berlin bis Bangkok zum Tragen.

Hochzeitsträume made by crusz
Aber nicht nur Ball- und Festtagsmode gibt es bei crusz, sondern auch in Sachen Brautkleider setzt das Label Maßstäbe. „Für den wichtigsten Tag des Lebens bieten wir eine große Auswahl an individuellen Outfits für jeden Geschmack“, erklärt Dirk Pfeiffer, Geschäftsführer von crusz. Das Angebot reicht dabei von der schlichten, eleganten Kombination für das Standesamt bis zum romantisch-verspielten Märchenkleid. Neben den erfolgreichen Eigenkreationen hat das Unternehmen viele bekannte Couture-Marken im Sortiment. „Es ist immer wieder schön, zu sehen, wie Brautkleider ihre Trägerin verändern. Und das nicht nur optisch, sondern auch emotional. Wir nennen das `Prinzessinnen-Gen’, denn selbst der pragmatischste Typ greift nach der Anprobe des Brautkleides fast immer zum romantischen „Traum in Weiß“, erzählt Dirk Pfeiffer.

Alle Herren aufgepasst: Seit Ende 2009 bietet crusz erstmalig auch eine Herrenlinie an, die vom Hochzeitsanzug über Smokings, Dinner Jackets und Cuts bis zu Business Anzügen reicht. So passt garantiert auch die männliche Begleitung zu eurem eigenen Outfit.

crusz – Berlins beste Ball-, Braut- und Herrenmode ab 9. Dezember 2010 am Spittelmarkt 11-12 in 10117 Berlin-Mitte. Wer es nicht nach Berlin schafft kann auch im Onlineshop auf www.crusz-ballmode.de einkaufen gehen.

Artikel zum Thema
Copyright 2022 The Performance Network Group GmbH