Nude läutet den Frühling ein

Nude ist unlängst zum Klassiker avanciert und wird auch im kommenden Jahr wieder zum Trendthema schlechthin. Im nächsten Jahr läutet Nude den Frühling ein! Und zwar mit luftigen Blusen, klassischen Etui-Kleidern, Bundfalten-Hosen und Sonnenbrillen in Rundform.

Dieser „hautnahe” Modetrend begeistert uns mit pudrigen Farben – dazu gehören cleanes Offwhite, zarte Rosé-Töne sowie cremiges Beige und helles Braun in Kombination mit zarten Stoffen wie Seide, Tüll, Chiffon und Organza, die unsere Körpersilhouette umschmeicheln. Neu hinzu kommt für Frühjahr/Sommer 2011 die Farbe Gold.

Auf den Laufstegen von Gucci, Versace, Louis Vuitton und Rodarte wurde die Farbe Gold gekreppt, drapiert, geknüpft, gewebt oder in Form von Federn, Fransen und Plättchen verarbeitet. Die goldene Farbe wird damit zum Statement in der kommenden Saison.

Ein Komplett-Look in Gold – das verlangt Mut und Selbstbewusstsein. Wer es weniger auffällig mag, der setzt auf güldene Accessoires.

Besonders schön sind zarte Spitzen und Bordüren, die den Nude-Look veredeln und uns einen Hauch verführerischer Raffinesse verleihen.

Das Make-Up zum Nude-Look: Das passende Make-Up ist ebenfalls Nude. Hierbei kommt es auf den gekonnten Einsatz von Puder und Rouge an. Der Fokus beim Nude-Make-Up-Look liegt auf einem ebenmäßigen Teint. Und auch der Lipgloss strahlt jetzt in zartem Rosé, Pfirsich oder Apricot.

Zum Nude-Look passen aber auch kräftigen Nuancen wie apricotfarbene Lippen plus goldene Fingernägel. So startet ihr stylish in die schönste Jahreszeit!

Artikel zum Thema
Copyright 2022 The Performance Network Group GmbH