Laura und der Wendler: Alle heißen Norberg

Bild von Michael Wendler und Laura Norberg

Laura Müller (19) und Michael Wendler (47) sind endlich Mann und Frau. Am Freitag heirateten die Influencerin und der Schlagersänger (‘Sie liebt den DJ’) standesamtlich in ihrer Wahlheimat Florida.

Aus Müller wird Norberg

Schon kurz darauf konnte man auf Lauras Instagram Account eine erste Änderung sehen: Über den Fotos des frisch gebackenen Ehepaars stand ab sofort der Name ‘Laura Sophie Norberg’. Ihr Handle lauramuellerofficial behielt die Braut jedoch bei. Laura hat den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen, und der wiederum hatte bei seiner ersten Hochzeit mit Claudia Norberg seinen Namen abgelegt und fortan ‘Michael Norberg’ im Pass stehen. Damit hat Laura jetzt den gleichen Namen wie Wendlers Ex. Die ist über den ‘Familienzuwachs’ allerdings alles andere als erbaut.

Claudia Norberg appellierte an Michael Wendler

Schon vor der Hochzeit hatte Claudia im April in einem offenen Brief an ihren Ex appelliert, ihren Namen vor der Hochzeit mit Laura offiziell abzulegen — vergeblich. Kein Wunder, dass der Ex nicht nach Feiern zumute ist. “Gern würde ich dem Ehepaar zur standesamtlichen Hochzeit gratulieren. Das kann ich aber nicht, da mich beide sehr schmerzhaft verletzt haben. Ich bin zutiefst erschüttert und unfassbar traurig, dass nun mein Mädchenname als Familienname ausgenutzt wird”, machte sich Claudia am Sonntag (21. Juni) gegenüber ‘Bild’ Luft.

Hinter der Verwendung des Namens stecke keine Verbundenheit mit ihrer Familie sondern Prestige — Michaels ursprünglicher Name, Skowronek, sei nicht so repräsentativ wie Norberg. Beim Nachnamen Wendler handelt es sich lediglich um einen Künstlernamen.

Artikel zum Thema
Copyright 2021 The Performance Network Group GmbH