Gary Oldman: Er inszeniert das Biopic ‘Flying Horse’

Bild von Gary Oldman

Gary Oldman (60) wird für ‘Flying Horse’ verantwortlich zeichnen.

Der Darsteller führte bereits 1997 bei dem Film ‘Nil by Mouth’ Regie. Nun wird er diese Verantwortung erneut übernehmen, indem er ‘Flying Horse’ inszeniert. Das Werk wird sich um das Leben des Fotografen Eadweard Muybridge drehen, der mithalf, das bewegte Bild zu entwickeln, als er 1872 damit beauftragt wurde, das Foto eines galoppierenden Pferdes zu schießen. Während der Erfüllung dieses Auftrags musste Eadweard allerdings feststellen, dass seine Frau eine Affäre mit dem renommierten Kritiker Major Harry Larkyns hatte. In Folge dessen brachte der Fotograf seinen Konkurrenten um, wurde vom Gericht allerdings später freigesprochen, da der Mord aus nachvollziehbaren Gründen geschehen sei, wie ein Richter entschied. Laut ‘Deadline’ wird Gary Oldman nicht nur die Hauptrolle spielen und Regie führen, sondern auch das Drehbuch zu dem aktuellen Projekt schreiben.

Gary und sein Produzent Doug Urbansi erklärten zu dem Werk in einem Statement: “Wir sehnen uns danach, gute Filme zu drehen. Das bedeutet auch, gute Geschichten zu haben. Nur wenige Geschichten sind so gut wie diese. Dieses Projekt mit unserer neu gegründeten Produktionsfirma Flying Studios auf den Weg zu bringen, macht das alles zu etwas ganz Besonderem für uns. Wir könnten uns mit Tucker Tooley keinen besseren Unterstützer als Partner vorstellen.”

Wann der Film in die Kinos kommen wird, ist derzeit allerdings noch unklar.

Artikel zum Thema
Copyright 2018 The Performance Network Group GmbH