Franziska van Almsick: Keine Sportkarrierepläne für den Nachwuchs

Bild von Franziska van Almsick

Franziska van Almsick (40) hat keine beruflichen Visionen für ihre Söhne.

Die ehemalige Olympionikin hat jahrelang die deutsche Schwimmszene beherrscht, aber das müssen Don Hugo (11) und Mo Vito (5) nicht nachmachen. Sie können das machen, was sie wollen. Hauptsache, es macht ihnen Spaß.

“Ob sie Opernsänger werden, Ballett machen oder Triangel spielen, ist mir egal. Ich bin da relativ leidenschaftslos”, betonte die gebürtige Berlinerin im Gespräch mit ‘Closer’.

Ordentlich schwimmen lernen sollten sie allerdings schon und dafür würde ihre Mama sorgen. Und sie würde ihre Kids auch nie allein im Becken lassen, denn dazu sei das Wasser einfach zu gefährlich. “Zu glauben, dass sie schwimmen können, und sich dann mit einem Buch auf die Liege zu legen, kann fatal sein.”

Jürgen B. Harder ist der Vater ihrer Kinder. Seit über 13 Jahren ist Franziska mit dem Unternehmer zusammen und sie hat nie einen Grund gesehen, ihn zu heiraten. Warum auch! “Unsere Kinder tragen den Namen ihres Vaters. Sie und unsere Liebe sind das Band, welches uns auch ohne Trauschein verbindet. Ich muss nicht verheiratet sein, um sicher zu sein”, betonte Franziska van Almsick unlängst in einem Interview mit ‘Bunte’.

Artikel zum Thema
Copyright 2018 The Performance Network Group GmbH