Erol Sander: Nach dem Rosenkrieg zurück zur alten Liebe

Bild von Erol Sander

Erol Sander (51) überrascht seine Fans mit einer ganz besonderen Meldung: Er ist wieder mit Caroline Goddet zusammen, der Frau, die ihn der häuslichen Gewalt bezichtigt hatte. Die beiden hatten sich im Jahr 2000 das Ja-Wort gegeben, vor drei Jahren aber ihre Trennung bekannt gegeben.

Erol Sander hatte etwas realisiert

Was danach folgte war ein schmutziger Rosenkrieg, der alle Hoffnung auf ein Liebescomeback begrub. Die Ermittlungen wegen häuslicher Gewalt wurden eingestellt. Doch das Leben ist nichts, wenn nicht unberechenbar. Erol und Caroline sind nun wieder als Paar glücklich zusammen. Im Interview mit ‘RTL’ erklärt der beliebte Darsteller: “Ich glaube, wir haben beide realisiert, dass wir beide uns noch lieben, trotz der ganzen Geschichten, die da in die Welt gesetzt worden sind. Die Kinder sind glücklich, sehr froh darüber. Wir auch.” Doch wie kam es überhaupt wieder zu der Annäherung, die vor ein paar Monaten noch so unrealistisch schien?

Dem Sohn sei Dank

Der neunjährige Sohn der beiden war der Auslöser, wie Erol fort fährt: “Er hat angerufen und gesagt, ihr müsst euch jetzt mal unterhalten. Er hat mir gesagt, er war in Korsika und hat auf Sternschnuppen gewartet und zu jeder Sternschnuppe hat er sich gewünscht, dass wir beide wieder zusammenkommen. (…) Das hat schon so vor ein paar Wochen angefangen und wir haben da irgendwie gesagt wir müssen miteinander reden. Es geht nicht, dass immer andere Leute für uns reden.” Und so wurde die Beziehung zwischen Erol Sander und Caroline Goddet wieder aufgebaut – wie in einem Märchen.

Artikel zum Thema
Copyright 2020 The Performance Network Group GmbH