Einfach Spitze

Ob Heidi, Kate Middleton, Diane Kruger oder Hayden Panettiere – wahre Ladys hüllen sich gerade in Spitze. Länge und Schnitt sind dabei fast egal, denn eines sind die aktuellen Eroberer der roten Teppiche ganz sicher: figurbetont und sexy. Denn was ist reizvoller, als ein Hauch von Transparenz und durchschimmernder nackte Haut.

Ein weiterer Clou des Spitzenkleides ist seine Vielseitigkeit. Je nach Kombination zum Beispiel mit einer Bikerjacke oder einer groben Strickjacke, wird ein Stilmix erzeugt, der alltags- sowie abendtauglich ist. Mit einem tiefen Rückenausschnitt, hochgeschlitzt oder mit viel Dekolleté, bodenlang oder kurz, mit Ärmeln oder breiten Trägern kann das Spitzendress ladylike oder mädchenhaft sein und eignet sich sowohl für Damen, die auf der Suche nach Mr. Right sind als auch für Vamps mit Lust auf eine heiße Affäre.

Doch aufgepasst: Frau sollte auf jeden Fall sicher gehen, dass das Kleid mit Schnitt und Farbe zu ihrem Typ passt. Denn sonst läuft sie Gefahr, dass es bieder und altbacken oder billig aussieht.

Artikel zum Thema
Copyright 2021 The Performance Network Group GmbH