Die Star Looks der Billboard Music Awards 2013

Ein großes US-Spektakel wurde den Zuschauern bei der Verleihung der „Billboard Music Awards 2013“ am Sonntag in Las Vegas geboten. Die Stars des Abends waren Taylor Swift mit acht Awards und Madonna in ihrem sexy Outfit. Doch auch die anderen Promi Damen hatten sich für die Billboard Music Awards 2013 einen ganz besonderen Look zugelegt. Wir stellen euch die Looks der Stars vor!

Für Country Sängerin Taylor Swift hätten die Billboard Music Awards 2013 erfolgreicher kaum sein können. Insgesamt acht Mal kam sie auf die Bühne um einen der begehrten Awards entgegen zu nehmen – darunter der Preis für die Künstlerin des Jahres und das Album des Jahres. Die 23-Jährige setzt damit ihren Siegeszug  mit ihrem aktuellen Album „Red“ fort. Überglücklich hielt sie ihre Dankesrede: “Ich danke euch, dass ihr meine Musik zum Soundtrack eurer verrückten Gefühle gemacht habt! Ihr seid die längste und beste Beziehung, die ich jemals hatte!” Im Anschluss daran stellte sie ihre neue Single „22“ auf der Bühne vor. Taylor Swift kam zur Verleihung in einem kurzen blauen Glitzer-Kleidchen und zeigte viel Bein.

Kesha, die sonst immer mit ihrem aufwendigen Make Up schockte, kam zu den diesjährigen “Billboard Music Awards” fast ohne Make Up. Sie schockte die Zuschauer mit ihrem schwarzen Mini-Kleid mit gewagtem Schlitz, das so kurz war, dass es kaum den Po bedeckte und ein Höschen zu tragen unmöglich machte. Das machte ihren Auftritt noch riskanter und reizvoller. Genauso reizvoll trat auch Pop Queen Madonna auf den Roten Teppich und lenkte alle Blicke auf sich. Sie trug Hotpants, eine All-over Netzstrumpfhose und eine Pelz-Jacke – natürlich ganz verrucht in Schwarz. Mit 54 Jahren kann sich Madonna mit ihrer perfekt trainierten Figur dieses Outfit auf jeden Fall leisten.

Der Schlitz-Trend setzte sich auch bei den anderen Stars auf dem Roten Teppich fort. Jennifer Lopez trug einen tiefen Vorder- sowie Rückenausschnitt und zeigte viel Bein. Auch Kelly Rowland und Selena Gomez hatten in ihren Designer Kleidern einen hohen Beinschlitz. Etwas bedeckter aber nicht weniger sexy erschien Miley Cyrus bei den Billboard Music Awards 2013. Sie trug einen Hosenanzug mit Glitersteinen.

Die Gewinner in der Übersicht:

BESTER KÜNSTLER
Taylor Swift

BESTER NEUER KÜNSTLER
One Direction

BESTER MÄNNLICHER KÜNSTLER
Justin Bieber

BESTER WEIBLICHER KÜNSTLER
Taylor Swift

BESTES DUO/GRUPPE
One Direction

BESTER KÜNSTLER DER “Billboard”-ALBUM-CHARTS
Taylor Swift

BESTER POP-KÜNSTLER
One Direction

BESTER R’N'B-KÜNSTLER
Rihanna

BESTER RAP-KÜNSTLER
Nicki Minaj

BESTER COUNTRY-KÜNSTLER
Taylor Swift

BESTER ROCK-KÜNSTLER
Fun.

BESTES POP-ALBUM
“21,” Adele

BESTES R’N'B-ALBUM
“Unapologetic,” Rihanna

BESTES RAP-ALBUM
“Pink Friday: Roman Reloaded,” Nicki Minaj

BESTES COUNTRY-ALBUM
“Red,” Taylor Swift

BESTES ROCK-ALBUM
“Some Nights,” Fun.

BESTER POP-SONG
“Call Me Maybe,” Carly Rae Jepsen

BESTER R’N'B-SONG
“Diamonds,” Rihanna

BESTER RAP-SONG
“Thrift Shop,” Macklemore & Ryan Lewis feat. Wanz

BESTER COUNTRY-SONG
“We Are Never Ever Getting Back Together,” Taylor Swift

BESTER DANCE-SONG
“Harlem Shake,” Baauer

Artikel zum Thema
Copyright 2020 The Performance Network Group GmbH