Costa Cordalis: Erneute Sorge um die Schlagerlegende

Bild von Costa Cordalis

Wie schlecht steht es um Costa Cordalis (74)? Das ist die Frage, die sich zurzeit alle Fans des Schlagersängers (‘Anita’) stellen. Denn ihr Idol ist anscheinend zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit ins Krankenhaus auf Mallorca eingeliefert worden.

Costa Cordalis im Krankenhauskittel

Diesen Schluss lassen verschiedene Postings auf Social Media zu, die Costas Schwiegertochter Daniela Katzenberger (32) über Ostern veröffentlicht hat. In ihrer Instagram Story sehen wir den Star, wie er scheinbar einen Krankenhauskittel unter einem orangefarbenen Pulli trägt. Sein Sohn Lucas (51) hält seine Hand. Auch Enkelin Sophia hat einen kleinen Auftritt in einem der Postings, die mit Herzchen versehen sind. Geht es Costa Cordalis etwa schlechter? Warum ist er so kurz nach dem ersten Krankenhausaufenthalt schon wieder in eine Klinik gebracht worden?

Er singt schon wieder…

Gegenüber ‘BILD’ gibt Daniela Katzenberger Entwarnung: “Lange war nicht klar, wie es weitergeht. Jetzt ist aber klar, dass er es schaffen wird. Heute wollte er Spaghetti Bolognese und Schokolade, die haben wir ihm gebracht. Die Ärzte haben sich sehr gut gekümmert, er trällert schon wieder ganz laut ‘Anita’ durchs Krankenhaus.”

Die Sorge um die Schlagerlegende kommt jedoch nicht von ungefähr. Nach seinem Schwächeanfall vor wenigen Wochen brachten die Katze und ihr Mann Lucas den Patienten im Rollstuhl nach Hause, der Sänger sah mitgenommen aus. Fans drücken jetzt die Daumen, dass Costa Cordalis bald dauerhaft wieder auf den Beinen ist.

© Cover Media

Artikel zum Thema
Copyright 2020 The Performance Network Group GmbH