Britney Spears verschiebt ihr Album-Release

Bild von Britney Spears

Britney Spears (37) nimmt sich eine längere Auszeit.

Die Sängerin (‘Toxic’) verkündete vor knapp einer Woche auf Instagram, ihre Las Vegas Show ‘Domination’ zu verschieben. Der Grund für ihre Zwangspause: der schlechte Gesundheitszustand ihres Vaters. In dem Statement heißt es: “Vor ein paar Monaten musste mein Vater ins Krankenhaus und wäre beinahe gestorben. Wir sind alle so dankbar, dass er lebend herausgekommen ist, aber er hat noch einen langen Weg vor sich.” Deswegen habe Britney die schwierige Entscheidung getroffen, sich auf ihre Familie zu konzentrieren und die Konzerte vorerst alle abzusagen. Wie nun bekannt wurde, liegt jedoch nicht nur die Las Vegas Tour der 37-Jährigen auf Eis, auch die geplante Veröffentlichung ihres neuen Albums wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Dabei soll der Popstars bereits angefangen haben, die Songs mit Musiker und Produzent Justin Tranter (38) aufzunehmen. Zuletzt brachte Britney 2016 ihr Album ‘Glory’ raus.

Ein Insider erklärte gegenüber ‘Variety’: “Alles steht zurzeit auf Standby. Aber sobald es ihrem Vater besser geht, wird sie die Arbeit an dem Album mit Justin beenden. Aber jetzt muss sie sich mit den Familienangelegenheiten auseinandersetzen.”

Für Britney Spears kommt die Familie vor der Karriere. Und wie wir die Sängerin kennen, wird es nach der Auszeit ein fulminantes Comeback geben.

© Cover Media

Artikel zum Thema
Copyright 2019 The Performance Network Group GmbH