Oscar 2016: Die schönsten Looks

 Die glamouröseste Filmnacht des Jahres ist und bleibt die alljährliche Oscar Verleihung. Hier werden nicht nur die Filme und Schauspieler des vergangenen Jahres geehrt sondern auch die schönsten und teuersten Kleider zur Schau getragen. Welche Kleider im Scheinwerferlicht des Dolby Theater besonders viel Aufmerksamkeit bekamen, erfahrt ihr bei uns.

Die Verleihung des Oscars ist immer ein magischer Moment. Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit als es wieder hieß: And the Oscar goes to…Leonardo DiCaprio, Brie Larson und auch Alicia Vikander. Alle drei haben zum ersten Mal einen Oscar erhalten. Während Leonardo in einem schwarzen schlichten Smoking und weißem Hemd seinen ersten Oscar entgegennahm zeigten sich die beiden Damen in traumhaften Roben. Pastell und grafische Roben dominierten das Bild vom Roten Teppich.

Alicia Vikander entschied sich für diesen besonderen Abend für ein gelbes Kleid mit silbernen Applikation von Louis Vuitton und Schuhe mit gläsernen Absätzen. Ein Kleid in dem die Schwedin aussah wie eine Prinzessin.

Brie Larson, die extra für die Oscars aus Vietnam zurückgekehrt ist, erschien auf dem Roten Teppich und bei der Awardübergabe in einem kobaltblauen Traum von Gucci mit transparentem V-Ausschnitt und einem sehr schönen strass- und perlenbesetzten Gürtel.

Oscar Looks 2016 © Walker / face to face 2016Cate Blanchett war zwar nominiert aber für einen Oscar reichte es am Ende nicht. Ihr Look hätte allerdings einen Oscar verdient gehabt. Sie trug eine hellblaue lange Robe von Armani Privé mit vielen Blüten besetzt, die sofort Frühlingsgefühle in uns weckte. Ebenfalls auf Pastellfarben setzte an diesem Abend Emily Blunt, Sie trug ein rosafarbenes Kleid von Prada mit vielen kleinen Glitzersteinen. Und auch Olivia Wilde in ihrem nudefarbenen Dress von Valentino war eine echte Augenweide. Schlicht aber dennoch sehr sexy.

Oscar Looks 2016 © Walker / face to face 2016So richtig krachen ließ es farblich Charlize THeron. Sie flanierte in einer knallroten Dior-Robe mit tiefem XXL-Dekolleté über den Roten Teppich. Auch Olivia Munn bewies Mut in einem farbenfrohen Kleid von Stella McCartney in Knallorange, Rachel McAdams dagegen entschied sich für Flaschengrün mit Schleppe von August Getty Atelier. .

In eleganter Zurückhaltung übte sich Lady Gaga – sie kam ganz ladylike in einem Hosenkleid von Brandon Maxwell und gar nicht extravagant wie wir es von ihr kennen zur Oscar Verleihung 2016.

Besonders elegant verpackte Anne Hathaway ihren Babybauch in einem gold-schwarzen Kleid auf dem Weg zur Oscar Verleihung.

Die Gewinner der Oscars 2016 im Überblick

Bester Film: Spotlight
Beste Regie: The Revenant
Bester Hauptdarsteller: Leonardo DiCaprio
Beste Hauptdarstellerin: Brie Larson
Bester Nebendarsteller: Mark Rylance
Beste Nebendarstellerin: Alicia Vikander
Bestes adaptiertes Drehbuch: The Big Short
Bestes Orginaldrehbuch: Spotlight
Beste Kamera: The Revenant
Bestes Szenenbild: Mad Max: Fury Road
Bestes Kostümdesign: Mad Max: Fury Road
Beste Filmmusik: The Hateful Eight
Bester Filmsong: „Writing’s on the Wall“ aus James Bond 007: Spectre
Bestes Make-up und beste Frisuren: Mad Max: Fury Road
Bester Schnitt: Mad Max: Fury Road
Bester Ton: Mad Max: Fury Road
Bester Tonschnitt: Mad Max: Fury Road
Beste visuelle Effekte: Ex Machina
Bester Animationsfilm: Alles steht Kopf
Bester fremdsprachiger Film: Saul fia
Bester animierter Kurzfilm: Bear Story
Bester Kurzfilm: Stutterer
Bester Dokumentarfilm: Amy
Bester Dokumentar-Kurzfilm: A Girl in the River: The Price of Forgiveness

Bildrechte: © Walker / face to face 2016

Videos zum Thema

Artikel zum Thema
Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Copyright 2017 The Performance Network Group GmbH